Wenn Vauban Gärtner gewesen wäre


Français English

auf kurs

 

Von Garten zu Garten weisen Ihnen die Nägel den richtigen Weg, mit der Place Abbatucci als Ausgangspunkt und Ziel.



Garten des Krankenhauses

Eine eiserne Gesundheit

Wie jede Grenzstadt und jede Stadt, die ich befestigt habe, hat Hüningen im 19. Jahrhundert ein Militärkrankenhaus mit 118 Betten, wo Ärzte und Chirurgen sich um die kranken oder verletzten Soldaten kümmern. Sie wachen auch über die Vorbeugung vor ansteckenden Krankheiten und Epidemien, die damals mehr Opfer forderten als die Kriegsverletzungen.

Die einfachen Operationstechniken sind extrem schnell, u. a. um den Schmerz mangels einer wirklichen Narkose zu begrenzen. Das Arzneibuch ist ebenso lachhaft: Quetschungen durch eine Kanonenkugel werden mit Branntwein und Ammoniak eingerieben; wiederum Branntwein und Wein sind das Heilmittel gegen Durchfall…

Geniale Befestigungsanlagen und eine eiserne Gesundheit sind deshalb für einen Soldaten die beste Garantie dafür, am Leben zu bleiben!

Vauban jardinier : illustration Jardin de l'Hôpital

Der Garten des Krankenhauses ist ein laufendes Projekt. Dieser Garten wird nach der vollständigen Restaurierung des Pulvermagazins, einem anderen Rest der Festung, angelegt. Erste Arbeiten zur Erhaltung des Pulvermagazins wurden  2013  und 2016 durchgeführt.

Geschichte

Unterirdische Organisation

Die Festung Hüningen zählte 21 unterirdische Räume, die angelegt wurden, um bis zu 2 890 Menschen vor dem Kanonenfeuer zu schützen. Sie dienten auch als Lager für Munition, Korn und andere Lebensmittel. In diesem unterirdischen Netz hat jeder Stollen seine Funktion. Einige dienen als Lager für Wein, Branntwein, Tabak, Speck… Andere sind in Zeiten der Belagerung für das Backen und die Aufbewahrung von Brot bestimmt, einige werden sogar in Mühlen umgewandelt, die mit Pferdekraft angetrieben werden.

Emplacement de l'ancienne poudrière
Das Pulvermagazin

Der „la Poudrière“ ( „das Pulvermagazin“) genannte Ort - denn hier befand sich eines der Pulvermagazine – zeigt einen Überrest dreier dieser Stollen; sie befanden sich unter einer der fünf Bastionen. An dem Ganzen wurden 2008 und 2016 Arbeiten zu seinem Schutz durchgeführt..

Botanik

Die Pflanzenmedizin

Mit seinen Heilpflanzen erinnert der Garten im hinteren Teil des „Pulvermagazins“ daran, dass das Militärkrankenhaus nur wenige Schritte entfernt war. Seine kleinen geheimnisvollen Beete erfahren die größte Aufmerksamkeit, denn die Gewürze und Heilpflanzen haben unglaubliche Kräfte. In der richtigen Dosis wirken sie therapeutisch, aber einige können sonst gefährliche Gifte sein! Dioscorides, ein Schüler von Hippokrates (25 n. Chr.), verzeichnete bereits 609 „Drogen“ pflanzlichen Ursprungs… Und der königliche Heilpflanzengarten in Paris enthielt im 17. Jahrhundert 2 300 Sorten!

Ein wohltuender Garten
Bouillon-blanc

DDer Garten des Krankenhauses räumt auf seine bescheidenere Art der Minze, der Melisse, dem Thymian und dem Rosmarin, die zahlreiche Wirkungen haben und sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden, einen hohen Stellenwert ein. Der schöne Salbei Salvia officinalis hat hier ebenfalls seinen Platz, bekannt seit Jahrhunderten für seine stimulierenden Eigenschaften, weswegen früher der Gebrauch in den Stadien des antiken Griechenlands verboten war. Harntreibend, krampflösend, choleretisch, antiseptisch und ein Wurmmittel: Salbei hat einen universellen Ruf, der es zu einem wahren Allheilmittel macht! Baldrian, Borretsch, Königskerze und viele andere Arten können Sie ebenfalls in dem einen oder anderen Beet in diesem wohltuenden Garten entdecken!

Fotos


J'accepte explicitement l'utilisation de mes coordonnées pour si nécessaire me recontacter à propos de ma demande exprimée à travers ce formulaire. Les données seront stockées le temps de leur traitement.

(*) Pflichtfelder

J'accepte explicitement l'utilisation de mes coordonnées pour si nécessaire me recontacter à propos de ma demande exprimée à travers ce formulaire. Les données seront stockées le temps de leur traitement.

(*) Pflichtfelder

J'accepte explicitement l'utilisation de mes coordonnées pour si nécessaire me recontacter à propos de ma demande exprimée à travers ce formulaire. Les données seront stockées le temps de leur traitement.

(*) Pflichtfelder